Kuratorium

Barbara Groth

Barbara Groth wurde 1946 in Rendsburg geboren. 1981 und 1982 volontierte sie beim Norddeutschen Rundfunk (NDR). In den folgenden Jahren arbeitete sie als Redakteurin für den NDR, u.a. im Studio Bonn sowie als Reporterin für „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ und als Gastmoderatorin der NDR-Talkshow. 1988 wechselte Groth ins ZDF-Studio Bonn, im Jahr des Mauerfalls wurde sie Leiterin des Regionalfernsehens beim Sender Freies Berlin (SFB). Von 1992 bis Anfang 1997 leitete Groth die ZDF-Hauptredaktion Politik, ehe sie Programmgeschäftsführerin von Phoenix wurde. Von 1998 bis August 2003 war Groth Fernsehdirektorin des SFB. Seitdem ist sie Sprecherin der Initiative „SCHAU HIN! Was Deine Kinder machen“.