Kuratorium

Prof. Dr. jur. Arnulf Baring

Geboren 1932 in Dresden. Der Historiker und Publizist war von 1969 bis 1998 Professor für Zeitgeschichte und Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin. Nach seinem Studium in Hamburg, Berlin, Freiburg i. Br., New York (Columbia University) und Paris war er 1968/69 am Center for International Affairs der Harvard University, 1976 bis 1979 im Bundespräsidialamt, 1986 bis 1988 an der Stiftung Wissenschaft und Politik in Ebenhausen, als Fellow am Woodrow Wilson Center in Washington D.C. sowie am East-West Institute in New York tätig. 1992/93 war er Member des Institute for Advanced Study in Princeton, 1993/94 Fellow am St. Antony’s College in Oxford, 2003 Ehrengast der Villa Massimo in Rom.