"Fremde Kinder: Von Bagdad nach Dallas"

Dieser Beitrag ist leider nicht mehr verfügbar!

gesendet am 19.12.2010

Fritz Ofner

Fritz Ofner wurde 1977 in der Steiermark geboren und studierte Publizistik und Ethnologie in Wien. Ausführliche Reisen durch Asien, Afrika und Lateinamerika führten ihn zum Dokumentarfilm. Seine erste Kamera verdiente er sich als Kellner beim Münchner Oktoberfest. Nach dem Studium arbeitete er als NGO Aktivist, freier Journalist und als TV Redakteur. Derzeit arbeitet er an der Fertigstellung seines ersten Kinodokumentarfilmes "Die Evolution der Gewalt" sowie an „Beirut Blend“, einer dokumentarischen Adaption von Jim Jarmuschs „Coffee and Cigarettes“. Er lebt als freier Regisseur und Kameramann in Wien.