Die Nominierungsphase für den 26. Axel-Springer-Preis hat begonnen!

Anfang Mai 2017 wird zum 26. Mal der Axel-Springer-Preis für junge Journalisten vergeben. Chefredakteurinnen und Chefredakteure, Leiterinnen und Leiter von Journalistenschulen sind aufgerufen, jeweils einen - den besten - Beitrag des Jahres 2016 vorzuschlagen!

Kategorisierung
Es werden drei Hauptpreise in Bronze, Silber und Gold verliehen sowie zwei Exzellenz-Awards für „Investigative Recherche“ und „Kreative Visualisierung“.
Dotiert sind die Hauptpreise mit 10.000 Euro, 5.000 Euro und 3.000 Euro sowie je 5.000 Euro für die Exzellenz-Awards.
 
Auswahlverfahren
Nominiert werden können Arbeiten in deutscher Sprache von Volontären, freien Mitarbeitern und Redakteuren, die bei der Veröffentlichung nicht älter als 33 Jahre waren. Die Beiträge können aus allen Themenfeldern sein – von Politik über Wirtschaft, Kultur, Sport bis zu Gesellschaft und Unterhaltung. Ehemalige Preisträger können nicht nominiert werden.

Vorgeschlagene Beiträge können auf allen Plattformen und Mediengattungen erschienen sein. Bewegtbild- und Audiobeiträge, die eine Länge von 45 Minuten überschreiten, werden nicht bewertet.

» Zum Formular für die Nominierung