Das Kuratorium des Axel-Springer-Preises für junge Journalisten hat beschlossen, den Sonderpreis nicht zu vergeben, da keine der eingereichten Arbeiten den inhaltlichen Vorgaben der Ausschreibung ausreichend entsprochen hat.
 
Sonderpreis
„1914 – 2014.
Was wir aus der Geschichte (nicht) gelernt haben.“
Mehr erfahren…







Über den Sonderpreis

Anlässlich des Axel-Springer-Preises für junge Journalisten lobt die Axel Springer Akademie einen mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis aus, der vor dem Hintergrund der Urkatastrophe des Ersten Weltkriegs der Frage gewidmet ist:

Hat sich Europa genug verändert, um einen Rückfall in kriegerische Konflikte, wie sie 1914 ausbrachen, auszuschließen?

Themen könnten zum Beispiel sein…

Waffen liefern oder selbst intervenieren - Aktuelle Herausforderungen vor der Erfahrung europäischer Kriege

Europa der Vaterländer oder Europa der Heimatdörfer - Separatismus als historische Herausforderung

Zwischen Multikulti und ethnischer Säuberung - haben Vielvölkerstaaten wie vor 1914 in Europa noch eine Chance?

Realpolitik oder doch Appeasement - Europas Umgang mit Putins Russland

Ausschreibung / Teilnahmebedingungen

Der Preis spricht europaweit junge Journalisten und Publizisten an, die nicht älter als 33 Jahre sind und im Jahr 2014 Beiträge zu diesem Thema produziert haben – unabhängig von Darstellungsform (Kommentar, Reportage, Interview etc.) oder Ressort (Politik, Kultur, Wirtschaft etc.). Alle Mediengattungen sind zugelassen: Print, Online, Fernsehen, Video, Radio.

Die Beiträge müssen sowohl in der Landessprache als auch mit einer englischen oder deutschen Übersetzung eingereicht werden.

Die Dotierung beträgt 10.000 Euro.

Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury unter Vorsitz des Historikers und Publizisten Prof. Dr. Arnulf Baring.

Einsendeschluss: 15. Januar 2015.

Jetzt bewerben

Jetzt online bewerben

Bitte bewerben Sie sich in unserem Online Bewerbungsportal

Sie benötigen Folgendes:  
  • bei Print oder Text: Ihren Bewerbungsbeitrag als Dokument zum Hochladen
  • bei Fernsehen, Video und Hörfunk: Ihren Bewerbungsbeitrag auf CD, DVD, um ihn per Post an uns zu senden.
  • bei Online oder App: Ihren Bewerbungsbeitrag als URL
    (sollte Ihr Angebot kostenpflichtig sein, so liefern Sie bitte die Zugangsdaten)

Zur Online-Bewerbung




Hier finden Sie unsere Sonderpreis-Anzeige: Download PDF-Poster




Der Axel-Springer-Preis für junge Journalisten ist die bedeutendste Auszeichnung für Nachwuchsreporter im deutschsprachigen Raum.

Eingereicht werden können deutschsprachige Arbeiten aus allen Themenfeldern – von Politik über Wirtschaft, Kultur und Sport bis zu Gesellschaft und Unterhaltung.  

Der Nachwuchsjournalistenpreis wurde 1991 von der Axel Springer AG und den Erben des Verlagsgründers gestiftet. Er wird seitdem von der Axel Springer Akademie jährlich Anfang Mai, rund um den Geburtstag des Unternehmensgründers, vergeben.

Weitere Informationen auch auf Facebook

Axel-Springer-Preis Website